Mitreden können und Ängste abbauen

Drei Fragen mögen erlaubt sein:
> Sind Ihre MitarbeiterInnen gegenüber Ihren Kunden auskunfts- und handlungsfähig zu den aktuellen Angeboten in Ihrem Unternehmen?
>Weiß jede/r bei Ihnen, wie zum Beispiel Ihre aktuellen Beratungsleistungen und Onlinezugänge aussehen?
> Versteht jede/r Ihrer MitarbeiterInnen seine Rolle gegenüber dem Kunden als Problemlöser (und nicht als Weiterleiter)?
Ihre Mitarbeiter selbstsicher in Kundenfokussierung und fallabschließender Problemlösung zu machen, bringt dem Unternehmen mehr Nutzen als das sich Fragen aufwerfen.

Zuerst ein Blick hierauf: die Kultur des Lernens (PE) sollte der vorherrschenden Organisationskultur (Auswirkungen der unternehmerischen Handlungen) folgen! Ein Vergleichswert bietet hier die nebenstehende Abbildung (Quelle: janfoelsing.de).
Die Erhöhung des Reifegrades der MitarbeiterInnen, welche die Veränderungen bewegen sollen, ist dabei der Schlüssel als Voraussetzung für jede Wandlungsfähigkeit! Ein erhöhtes Bewusstsein für die Rolle der MitarbeiterInnen und den damit verbundenen Möglichkeiten, die (neuen) Ziele nach voran zu bringen, potenzieren den Erfolg.

Lernen im Umfeld der Organisationsform: zuerst Kompetenzzuwachs erzielen, bei Mitarbeitern und Führungskräften gleichermaßen, um danach Veränderungen zu realisieren

Die Vertriebswerkstatt Zukunft® unterstützt Ihre MitarbeiterInnen dabei, mit einem dreistufigen Selbstlernprogramm ihren Reifegrad zum Thema kundenzentrierte Vertriebswelt zu erhöhen! Schauen Sie sich unsere Charts zu diesem Thema an. Klicken Sie dazu die Grafik an oder hier.

Erfahren Sie mehr darüber und vereinbaren Sie gleich hier Ihr erstes Gespräch mit uns: Kontaktformular.