Der Kunde kauft an allen Kontaktpunkten

Wertschöpfung beginnt mit dem "Ja" des Kunden. Deshalb ist eine kundenorientierte Handlungs- und Gesprächskultur mit einem agilen Mindset notwendig.

Wir helfen Ihnen dabei, die Schlüsselkompetenz Agile Sales in der Kundenorientierung aufzubauen:

  • Agile Sales:
    • wie wird beraten und verkauft, bezogen auf die jeweiligen Kontaktpunkte und orientiert an agilen Werten.

Kundenorientierung beginnt beim ersten Kontakt mit Ihrem Unternehmen. Sobald Menschen aufgrund von Nachfrage und Angebot miteinander interagieren, wird der Grad der Kundenorientierung offensichtlich.
Wir haben eigenentwickelte Sales-Training-Programme geschaffen, die viel mehr können, als die immer gleiche latente Bedarfsweckung, den Produktverkauf oder die Förderung einer Überverkäufer-Persönlichkeit. Wir sagen: "Machen Sie Ihre Kunden erfolgreich und Sie haben immer Geschäft."

Click to zoom-Unsere Leistungen in Agile Sales

Agile Sales ist Verkaufen und bedeutet, die Motive des Kunden zu erfahren und mittels Kompetenzen zu erfüllen.

Training

Die ersten Kontaktpunkte mit Ihren Mitarbeitern ist der Kundenservice.

Mitarbeiter im Service-/Dialogcenter oder am Empfang sollten den Kundenwunsch so bedienen können, dass die Interaktion zum erfolgreichen Erledigen für den Kunden führt.

Damit nicht genug...
... weiterlesen

Damit nicht genug: kein Kunde kommt ohne Grund, ohne ein Motiv! Signalerkennung im Service ist eine wichtige Kompetenz für mehr Geschäft und glückliche, erfolgreiche Kunden.

Wir trainieren Ihre Mitarbeiter im Kundenservice für ein neues, agiles Kundenverständnis. Wir bilden neue Einstellungen und qualifizieren Ihre Mitarbeiter dafür, hochmotiviert und konsequent ins Handeln zu kommen.

Das bedeutet: im Modus Kundenorientierung vom ersten persönlichen Kontakt an, das Ja-Ergebnis des Kunden im Fokus zuhaben und umzusetzen.

Dazu nutzen wir verschiedene Lernformate, wie Workshops, Seminare (Online, Präsenz) und TOJ-Begleitungen (Training on the Job).

Kundenorientierung Verkaufen

Beratung und Verkauf: die Motive des Kunden in Erfahrung bringen

Für Beratung und Verkauf gilt bei Ihrem Moduswechsel auf Kundenorientierung der Wechsel auf den Fokus Kundenmotive.

Produktverkauf ist viel zu...
... weiterlesen

Produktverkauf ist viel zu aufwendig und undifferenziert. Das Ziel, „das meiste für den Anbieter herauszuholen“, kostet viel Kraft und fördert toxische Überverkäuferpersönlichkeiten. Insgesamt entfaltet die Kundenbeziehung ihr Potenzial nicht ausreichend.

Wir zeigen Ihren B2C-Beratern und Verkäufern, wie sie sich als unverzichtbarer Partner zum Kunden positionieren und deutlich mehr Abschlüsse realisieren: Weg vom statischen Erklären von Produkten, um die Einsatzmöglichkeiten vorzuschlagen und einen Abschluss herbei zu argumentieren.

Dies ist ein viel zu hoher Energieeinsatz, der zu Lasten der Kundenzustimmung und damit der Effizienz geht. Hin zu einer kundenorientierten Gesprächskultur, die mit ehrlichem Interesse die Kundenmotive erfragt, um gemeinsame Werte zu bilden (Vertrauen) und kundenfokussierte Lösungen abzuschließen.

Die strikte Orientierung an der Motivlage des Kunden ist die gelebte Ergebnisorientierung! Ein wesentlicher Aspekt auf Kundenorientierung, der obendrein zu mehr Geschäft führt.

Click to zoom-Verkaufen vom Bestand zur Perspektive

Potenzial aus dem Bestand zu heben, bedeutet, einen großen Schatz zu heben.

Die Bestandsbearbeitung bietet die unvergleichliche Chance, Lösungen während der laufenden Kundenbeziehung immer wieder anzupassen und mit der Umwelt des Kunden und des Anbieters in Einklang zu bringen.

Unvergleichlich deswegen, weil...
... weiterlesen

Unvergleichlich deswegen, weil der Kunde bereits da ist und sehr viel über ihn bekannt ist. Um die Bestandsbearbeitung konsequent umzusetzen, spielt die Transferfähigkeit der Akteure in ihrer Vertriebsorganisation eine tragende Rolle. Crossfunktionales Denken ist gefragt.

Wir trainieren die Flexibilität im Verständnis für den Kunden, die Bestandsarbeit als perspektivisches Beraten und Verkaufen durchführen zu können.

Im Training werden Kompetenzen, wie:

-die vier Schlüsselaspekte jeder Kaufentscheidung geklärt,

-motivorientierte und keine manipulativen Fragestellungen trainiert,

-die Erfolgsformel für das „Ja“des Kunden als Selbstverständnis manifestiert,

-die perspektivische Bestandsbearbeitung trainiert.

Click to zoom-Güte der Entscheidung

Agile Sales ist die gelebte Ergebnisorientierung!

Agile Sales ist eine Schlüsselkompetenz in der Kundenorientierung, die obendrein zu mehr Geschäft führt.

Die Agilen Werte und...
... weiterlesen

Die Agilen Werte und Prinzipien (Agile Manifesto) übersetzen wir so:

Proaktiv und mit dem Kunden gemeinsam arbeiten,

ergebnisorientiert und selbstbestimmt handeln,

den Fokus auf den Kundenerfolg legen,

einfach, anpassungsfähig und unmittelbar Lösungen anbieten.

Berater und Verkäufer mit einem agilen Selbstverständnis sind in dem Modus Kundenorientierung.  Diese Haltung stellt den Antrieb dar, der auf das gesamte Unternehmen ausstrahlt. Das bedeutet:

-ein zukunftsfähiges Kundenverständnis sein eigen nennen und

-neue Wege in eine höhere Wertschöpfung gehen.

Wie Sie die Schlüsselkompetenz mit Ihren Mitarbeitern trainieren können, erfahren Sie in der Agenda:

Click to zoom-Agenda Agile Sales

Buchen Sie hier Ihren Termin